in situ

2001 + 2014 | BACK PACKER HOTEL_Gundeldingerfeld, Basel

Auf dem Gundeldingerfeld in Basel betreibt Basel Backpack ein Hostel. Zu den bereits vorhanden Mehrbettzimmern mit Nasszellen auf dem Gang sollen durch Umnutzung und Ausbau zwei zusätzliche Zimmer mit eigenen Nasszellen gewonnen werden sowie eine neue Eingangshalle. Durch Verkleinern der bestehenden Waschküche und durch Einziehen einer neuen Zwischendecke aus Beton im hohen Durchgangsbereich, können ohne Landerweiterung  diese zusätzlichen Bedürfnisse untergebracht werden. Um die beiden Zimmer unabhängig zu erschliessen ist eine Aussentreppe nötig. Diese bietet ebenfalls einen Balkon mit Holzrost  für die neuen Zimmer.

 

RECYLING VON ALTEN BAUTEILEN: Lavabos und Armaturen  sind teilweise von der Bauteilbörse. Der Holzboden im Zimmer 1 ist eine Wiederverwendung eines gebrauchten Bodens. Ebenfalls wurde ein bestehendes Fensterelement  aus der  Abbruchphase zur Seite gestellt und aufbereitet.  Danach konnte dieses Bauteil als origineller Raumteiler zwischen Bad u. Zimmer neu genutzt werden. Die Zimmer und Bäder sind unterschiedlich gestaltet und haben dadurch einen individuellen Charakter. Raumtrenner wie die neue Schiebetüre oder das umgebaute Fensterelement ermöglichen durchgehendes Licht  von Nord nach Süd von beiden Seiten. Der Raum ist als Ganzes spürbar,  hell und angenehm, trotz Raumtrennung zwischen Zimmer und Bad. Leitungsverkleidungen wurden zusätzlich genutzt um indirekte Lichtbänder zu integrieren.

www.btbbasel.ch

www.bauteilclick.ch

 

PROJEKT Back Packer Umnutzung in verschiedenen Etappen
ORT Gundeldinger Feld, Dornacherstrasse 192 | Basel
BAUJAHR 2001 | 2013
BAUHERRSCHAFT Kantensprung AG
PROJEKTLEITUNG 2013 Eliane Zihlmann

FOTOS Martin Zeller